Was ist PRINCE2?

Zuletzt aktualisiert: 03.12.2021

Eine prozessorientierte und skalierbare Projektmanagementtechnik ist PRINCE2 und PRINCE2 zählt neben PMBOK Guide und IPMA ICB zu der international maßgeblichen Projektmanagementverfahrensweise.

Einen geordneten Kontext für Vorhaben bildet PRINCE2 und PRINCE2 gibt den Teilnehmern der Projektmanagementgruppe anhand eines Best-Practice-Leitlinie genaue Aktenempfehlungen für jede Vorhabenphase. AXELOS, ein Joint Venture zwischen CAPITA und Cabinet Office ist Inhaber der Vorgehensweise.

Nachfolgende Wissensgebiete: Handel Case, Struktur, Struktur, Planungen, Gefahren, Veränderungen und Verbesserung behandelt PRINCE2.

Wie entstand ds PRINCE2 System?

Auf die von Simpact Systems Limited in dem Jahr 1975 entwickelte Verfahrensweise Eingabeaufforderung geht PRINCE2 zurück. Die Technik als PROMPT II wurde in dem Frühjahr 1983 von der großbritannischen Central Computer and Telecommunications Agency als Kabinettstandard für Projektmanagement in dem Gebiet der Informationstechnologie eingeleitet und in dem April 1989 in PRINCE umgezeichnet.

Später allerdings wurde PRINCE häufig sogar abseits von freien Informationstechnologien-Nachbarschaften eingesetzt und aus der Einsicht, dass PRINCE für alle Gattungen von Vorhaben benutzt werden kann, wurden einige Vereinfachungen ausgeführt und die Vorgehensweise in dem Oktober 1996 als PRINCE2 publiziert.

PRINCE2 wurde vermehrt beliebt, entwickelte sich zu dem De-facto – Vorgabe für Projektmanagement in Großbritannien und setzte sich international als dominanter Projektmanagement-Norm neben PMBOK Guide und IPMA ICB durch.

Die Vorgehensweise wird auf Grundlage der Kenntnisse von Nutzern und Bemerkungen zu der Verwendung ständig überarbeitet. Neuwertige Varianten wurden in dem Oktober 1998, in dem April 2002 und in dem Mai 2005 publiziert, um diese Beobachtungen mit aufzunehmen.

Das Office of Government Commerce veröffentlichte in dem Juni 2009 die PRINCE2 5th Edition und gleichzeitig die erste deutsche Übertragung der Standardliteratur, sind wichtige Änderungen zu den vorigen Varianten.

  • 7 Prinzipien sind es festgelegt worden.
  • Gestrichen und in andere Verfahren und Fragen eingebettet wurde Tuch.
  • Zu dem Punkt Veränderungen wurden die Themenbereiche Konfigurationsführungen und Wechselsteuerung zusammengeführt.
  • Ein Erlösplan wurde zu der Prüfung des Vorteils nach Vorhabenenden anerkannt.
  • Zwei klassische PRINCE2 Produktbasierte Konzeption und Qualitätsprüfungstechnologie gibt es lediglich weiterhin – Methoden:
  • Nicht mehr benutzt werden das Namenszeichen der separaten Tätigkeiten in den respektiven Verfahren.

AXELOS veröffentlichte in dem Juli 2017 die jüngste Variante PRINCE2 6th Edition mit umfassend wichtigen Neuheiten.

  • Annäherung an die Anforderungen von Firmen und Projektumwelten .
  • Konkretion der Verbindung von Themenstellungen und Grundsätzen .
  • Neuerding der Themenstellungen mit individuellen Kompromissbeispielen .
  • Praktische Verwendung und Arbeitsanleitungen mit Mustern, Vorschlägen und Empfehlungen .

Die Aufrechterhaltung der Benennung PRINCE2 soll formulieren, dass die Vorgehensweise den Leitsätzen jahrelang bleibt. Um Umstellungen an das veränderte Geschäftsleben einschließlich einer intensiver Herabsetzung der Vorgehensweise, der Aufklärung von einstigen Kritikstellen und Missverständnissen sowie der stärkeren Eingliederung von PRINCE2 mit anderen Techniken handelt trotzdem es sich jeweilig.

Alternativ auch:

Projects IN Controlled Environments