Was ist Integrationsmanagement?

Zuletzt aktualisiert: 03.12.2021

Ein Teilbereich des Projektmanagements ist Integrationsmanagement und Integrationsmanagement gehört zu den entscheidendsten Funktionen eines Projektmanagers. Der idealen Integration der Projektabschnitte und der beteiligten Leute beziehungsweise Einrichtungen dient es.

In teilweise anderer Wirkung – sogar für die Führung von Konzernfusionen benutzt wird der Ausdruck, sowie in dem gesellschaftlichen Verwaltungsbereich – siehe Zusammenschluss und Integration .

Das Integrationsmanagement dient diesbezüglich dem Zweck, die verschiedenartige Konzeptelemente, – Abschnitte und – Resultate treffend und besser holistisch zu organisieren. In der Sammlung des Netzplans beginnt dies und dies setzt sich während der Projektausführung mit der Durchführung dieses Entwurfs und der zugehörigen Wandelsteuerung fort.

Eine massive Orientierung des Projektmanagements an den Wünschen der sog. Interessensgruppen wird dabei erstrebt – mithin aller an dem Vorhaben beteiligten beziehungsweise zugänglichen Menschen und Teams. Dies ist jedoch wenig komplett möglich.

Was sind die drei Hauptprozesse?

Folgenden sind die drei Hauptläufe in dem Integrationsmanagement.

  1. Planung des Netzplans
  2. Durchführung des Netzplans
  3. Integrierte Wandelsteuerung