Was ist Joint Venture?

Zuletzt aktualisiert: 07.10.2021

Ein Anglizismus ist Joint Venture, mit dem unterschiedlichste Varianten der Konzernkooperation zwischen zwei oder mehr Partnerfirmen genannt werden. Keinerlei Feststellung über die Weise und Linie der Zusammenarbeit enthält der Ausdruck selbst, ist selbst wenn größtenteils ein Gemeinschaftsbetrieb mit zweigeteilter ökonomischer Aufsicht in der kaufmännischen Alltagssprache angesprochen. In der Sprachverwendung findet sich der Ausdruck ebenfalls oft, wenn von Freiinvestitionen exotischer Firmen in feinen Staaten die Erörterung ist, die ebenda lediglich durch Herbeieinnahme regionaler Teilhaber erlaubt waren beziehungsweise sind.

Ein einheitliches Projekt zwischen gesetzlich und finanziell gegenseitig selbständigen Firmen ist ein Joint Venture in diesem beschränkteren Sinngehalt, bei dem die Kooperationspartner die Leitungsverantwortung und die wirtschaftliche Gefahr zusammen tragen. Der Gebührenbetreiber Toll Collect als kooperative Firma der Deutschen Telekom, der Daimler Aktiengesellschaft und der französischen Vinci – Gruppe ist ein Muster für ein Joint Venture in dem deutschen Gebiet.

Alternativ auch:

IPA