Was bedeutet Projektlandschaft?

Zuletzt aktualisiert: 02.12.2021

Die relevantesten Verbindungen eines Konzepts zu seinen relevantesten Umgebungen werden in einer Projektlandschaft grafisch abgebildet.

Nicht lediglich zwischen Kollegen in dem Projekt, sondern ebenso zu anderen Gebieten und Vorhaben in dem Betrieb entstehen wichtige Kontakte. So könnte es zu dem Beispiel geschehen, dass es womöglich bereits ein gleiches Projekt zu der Verwirklichung dieses Vorhabens gibt, bei dem die ganze Konzeption bereits beendet ist oder das ein anderes Projekt durch gewisse Bedeutungen Arbeitsmittel und Etats aus anderen Bereichen/Abteilungen abzieht und so das Projekt bedroht.

Dazu verwendet, um die zu dem und in dem Projekt vorherrschenden Verbindungen erkennbar zu schaffen und zu steuern, wird die Projektlandschaft.

Wo sich Fachkompetenzen, Erkenntniswissen und Beschlusskompetenz und formloser Effekte befindet, sind Informationen zu der Formation des Vorhabenteams sowie Informationen zu der Teamformation so zu dem Beispiel zu erlangen. Die Projektlandschaft wird dadurch Basis eines Informationsprogrammkonzepts und Dialogkonzepts.

Gewollt ausgewählt sind die Zeitabstände in der Projektlandschaft und die Zeitabstände in der Projektlandschaft zeigen den Grad der respektiven Beeinflussung.