Patentanwaltsfachangestellte

Patentanwaltsfachangestellte/r im Jobprofil

Welche Fähigkeiten sind als Patentanwaltsfachangestellte/r von Vorteil?

Als angehende/r Patentanwaltsfachangestellte/r ist es von Vorteil, wenn Du bereits über einige der folgenden Fähigkeiten verfügst, um direkt im Beruf durchzustarten:

  • Juristisches Verständnis
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Recherche- und Analysefähigkeiten
  • Organisationstalent
  • Diskretion und Vertraulichkeit
  • Zeitmanagement
  • Zeitmanagement

Welche Aufgaben hat ein/e Patentanwaltsfachangestellte/r?

Die wichtigsten Aufgaben die Du als Patentanwaltsfachangestellte/r hast sind folgende:

Rechercheunterstützung

Du leistest Unterstützung bei der Recherche, um relevante Informationen für die Vorbereitung von Patentanträgen zu finden.

Kundenbetreuung

Du nimmst die Anrufe der Kunden entgegen, beantwortest E-Mails und vereinbarst Termine.

Dokumentenmanagement

Du wirst für die Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Dokumenten verantwortlich sein. Dazu gehören Patentanträge, Schriftverkehr und rechtliche Unterlagen.

Übersetzungen

Bei internationale Mandanten sorgst du dafür, dass die Übersetzungsarbeiten für Patentschriften und rechtliche Dokumente korrekt durchgeführt werden.

Fristenüberwachung

Eine sehr wichtige Aufgabe von Dir ist die Überwachung von Fristen, um sicherzustellen, dass alle Anträge und Unterlagen rechtzeitig eingereicht werden.

Vorbereitung von Meetings und Terminen

Du koordinierst Termine, triffst alles notwendigen Vorbereitungen für Meetings und supportest deine Anwälte bei der Vorbereitung von Präsentationen.

Rechnungsstellung & Abrechnung

Je nach Unternehmensgröße übernimmst du auch die Tätigkeit der Abrechnungen, die Verfolgung offener Rechnungen und das Erstellen von Finanzberichte.

Kommunikation

Du übernimmst je nach Auslegung deiner Stellenbeschreibung die Kommunikation mit Patentämtern und anderen Behörden, um Anträge zu verfolgen und Informationen zu erhalten.

Was verdient ein/e Patentanwaltsfachangestellte/r?

Die Verdienstspanne als Patentanwaltsfachangestellte/r schwankt stark je nach Berufserfahrung, Verantwortlichkeit und Unternehmen. Das Jahresgehalt kann derzeit laut gehalt.de (10/2023) durchschnittlich zwischen ca. 40.000 EUR und 65.000 EUR liegen.

Wo arbeiten Patentanwaltsfachangestellte/r?

Als Patentanwaltsfachangestellte/r arbeitest du in unterschiedlichen Branchen und Organisationen. Hier einige Beispiele für deine Zukunft:

  • Patentanwaltskanzleien
  • Unternehmenspatentabteilungen
  • Patentämter
  • Forschungseinrichtungen und Universitäten
  • Rechtsabteilungen von Unternehmen
  • Beratungsunternehmen

Wie wird man zum/r Patentanwaltsfachangestellte/r?

Du kannst Patentanwaltsfachangestellte/r über verschiedene Wege. Der direkte Weg über eine Ausbildung ist nicht möglich. Du startest z.B. mit einer Ausbildung als Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellte/r. Danach sammelst Du Berfserfahrung und bildest dich weiter über Weiterbildungen / Zertifizierung, um als Patentanwaltsfachangestellte/r zu arbeiten.


Du hast Fragen?
Schreib uns oder ruf uns an.

    Deine Angaben werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung zur Beantwortung deiner Anfrage verarbeitet. Die Übertragung erfolgt per SSL-Verschlüsselung.

    Success! Thanks for Your Request.
    Error! Please Try Again.