Notarfachangestellte
Photo by Jack Sparrow

Notarfachangestellte/r im Jobprofil

Welche Fähigkeiten sind als Notarfachangestellte/r von Vorteil?

Als angehende/r Notarfachangestellte/r ist es von Vorteil, wenn Du bereits über einige der folgenden Fähigkeiten verfügst, um direkt im Beruf durchzustarten:

  • Organisationstalent
  • Rechtliches Wissen Kommunikationsfähigkeit
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Stressresistenz
  • Teamfähigkeit
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Kundenorientierung

Welche Aufgaben hat ein/e Notarfachangestellte/r?

Die wichtigsten Aufgaben die Du als Notarfachangestellte/r hast sind folgende:

Kundenbetreuung

Du begrüßt die Klienten, gehst ans Telefon und koordinierst die Terminplanung. Oftmals bist du der erste Kontakt für die Klienten und stellst das Gesicht der Kanzlei dar.

Vorbereitung von Urkunden und Verträgen

Gemäß den Anweisungen des Notars erstellst du juristische Unterlagen, darunter Kaufverträge, Testamente und Eheverträge, und machst sie für die Beglaubigung bereit.

Verwaltung von Akten

Du erstellst, führst und archivierst die Akten. Dabei stellst du sicher, dass sämtliche erforderlichen Dokumente korrekt und vollständig eingefügt sind.

Korrespondenz

Du managst die schriftliche Kommunikation mit Klienten, Behörden und weiteren Parteien.

Terminverwaltung

Du verwaltest den Terminkalender des Notars, weist auf anstehende Termine hin und gewährleistest, dass alle erforderlichen Dokumente für die jeweiligen Termine vorliegen.

Unterstützung bei Beurkundungen

Du unterstützt den Notar bei Beurkundungsterminen, beispielsweise indem du die Identität der Anwesenden kontrollierst oder bei der Unterzeichnung hilfst.

Weiterleitung von Urkunden

Nachdem die Beglaubigung erfolgt ist, kümmerst du dich darum, dass die Dokumente an die entsprechenden Institutionen, wie das Grundbuchamt oder das Handelsregister, weitergesendet werden.

Bürotätigkeiten

Hierzu zählen Tätigkeiten wie das Anfertigen von Kopien, das Einscannen von Dokumenten, das Beschaffen von Bürobedarf oder das Instandhalten der Büroräumlichkeiten der Kanzlei.

Was verdient ein/e Notarfachangestellte/r?

Die Verdienstspanne als Notarfachangestellte/r schwankt stark je nach Berufserfahrung, Verantwortlichkeit und Unternehmen. Das Jahresgehalt kann derzeit laut gehalt.de (10/2023) durchschnittlich zwischen ca. 34.000 EUR und 52.000 EUR liegen.

Wo arbeiten Notarfachangestellte?

Als Notarfachangestellte/r arbeitest du in unterschiedlichen Branchen und Organisationen. Hier einige Beispiele für deine Zukunft:

  • Notariatskanzleien
  • Notariate
  • Grundbuchämter
  • Rechtsanwaltskanzleien
  • Banken und Versicherungen
  • Öffentliche Verwaltung
  • Verbände und Kammern

Wie wird man zum/r Notarfachangestellte/r?

Du kannst Notarfachangestellte/r ganz normal über eine Ausbildung werden. Später kannst du über Weiterbildungen / Zertifizierung z.B. Notarfachwirt/in werden.


Du hast Fragen?
Schreib uns oder ruf uns an.

    Deine Angaben werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung zur Beantwortung deiner Anfrage verarbeitet. Die Übertragung erfolgt per SSL-Verschlüsselung.

    Success! Thanks for Your Request.
    Error! Please Try Again.