Makroökonomie Kompakt

Online Vorlesungen zu Makroökonomie

4.3 out of 5based on 48 customer ratings
(48 Kundenrezensionen)
seit 2008 Weiterbildungsanbieter
Staatlich zugelassen & TÜV zertifiziert
Staatlich zugelassen & TÜV zertifiziert
Modular

59,00 

Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 a bb) UStG.

✔ Orts- und Zeitunabhängig
✔ Qualifizierte Dozenten
✔ Hochwertiges Lernmaterial
✔ Teilnahmebestätigung

Einfache Bezahlung

Das Wichtigste auf einem Blick

PDF-Skript ~ 667 Seiten
Audiobook ~ 19 Stunden
Video ~ 19 Stunden
Teilnahme- bescheinigung ✓ kostenlos
Akkreditierung Dieses Modul ist Teil unserer staatlich zugelassenen Weiterbildungen. Eine Anrechnung auf die Weiterbildungen ist möglich.
Staatlich zertifiziert ✓ von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
Anrechnung ✓ Nach erbrachter Prüfungsleistung im Bachelor-Studium möglich (10 ECTS)

Makroökonomie im Kompaktkurs

Im Kurs „Makroökonomie“ werden die Themen rund um das gesamtwirtschaftliche Verhalten der Wirtschaftssektoren behandelt. Dabei werden Sie gemeinsam mit unseren qualifizierten Dozenten gesamtwirtschaftliche Märkte und deren Zusammenhänge erfassen und analysieren. Die Kursinhalte (siehe hier) dieses Kurses sind kompakt und strukturiert aufbereitet. Trotz dem hohen Niveau des Lernmaterials werden alle Inhalte, insbesondere komplexere Themen sehr verständlich und anschaulich vermittelt. Mit diesen Online-Vorlesungen werden Sie bestens mit den Grundzügen der Makroökonomie vertraut gemacht und es ermöglicht Ihnen ein allgemeines Verständnis für diesen Themenbereich.

Dieser Kurs ist als Onlinevorlesung konzipiert. Ihnen stehen neben den Video-Online-Vorlesungen auch ein Skript und Audiodateien zur Verfügung. Diese können Sie jederzeit bequem online abrufen. Starten Sie jetzt und lernen die spannenden Grundzüge der Makroökonomie kennen.

Kursinhalte

Kapitel 1
Grundlagen

  • nominaler und realer Wechselkurs
  • Aufwertung und Abwertung
  • Exporte und Importe
  • Leistungsbilanz
  • Kapitalverkehrsbilanz und Devisenbilanz
  • Zahlungsbilanzgleichgewicht
  • Wozu überhaupt offene VWL?

Kapitel 2
Der Devisenmarkt

  • Devisenangebot und Export
  • Kapitalimport
  • Devisennachfrage und Import
  • Kapitalexport
  • Außenwirtschaftliches Gleichgewicht

Kapitel 3
Feste und flexible Wechselkurse

  • Reaktionen des Wechselkurses
  • Interventionen der Zentralbank

Kapitel 4
Das Mundell-Fleming-Modell – Der Gütermarkt:

  • Export und Import
  • Bestimmungsgrößen.

Kapitel 5 – Das Mundell-Fleming-Modell – Das außenwirtschaftliche Gleichgewicht:

  • Außenbeitrag und Nettokapitalabflüsse und ihre Bestimmungsgrößen.

Kapitel 6 – Das Mundell-Fleming-Modell – Das simultane Gleichgewicht:

  • Gleichgewicht am Devisenmarkt
  • Gütermarkt
  • Geldmarkt (und Wertpapiermarkt)

Kapitel 7 – Das Mundell-Fleming-Modell – komparativ-statische Analyse Totalmodell:

  • Auswirkungen von Fiskal- und Geldpolitik auf die endogenen Größen Realeinkommen
  • Zinssatz
  • Wechselkurs

Kapitel 1- Einführung von Dynamik: Wozu dynamische Modelle? Beispiel der Inflation.

Kapitel 2 – Einführung von Erwartungen: Güternachfrage, Investitionsnachfrage, Geldnachfrage und geldpolitische sowie fiskalpolitische Wirkungen.

Kapitel 3 – Erwartungen und Unsicherheit: Exogene, extrapolative, adaptive und rationale Erwartungen.

Kapitel 4 – Die Angebotsseite: Güterangebot und Arbeitsmarkt, natürliche Arbeitslosenrate.

Kapitel 5- Die Phillipskurve: Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und Inflation.

Kapitel 6 – Die Rolle des Staates: Kontrolltheorie, Spieltheorie, Zeitinkonsistenztheorie.

Kapitel 1
Grundlagen

  • Bedürfnisbefriedigung und Wirtschaften
  • Abgrenzung zur BWL
  • Mikro-, Makroökonomik & Wirtschaftspolitik
  • Aggregation von Wirtschaftssubjekten
  • Fundamentale Begriffe
  • Sektoren
  • Märkte
  • Das Kreislaufmodell
  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

Kapitel 2
Der Gütermarkt

  • Gütermarkt – Angebotsseite
    • Produktionsfunktion
    • Produktionselastizität
    • Gewinnmaximierung
      Aufgaben
  • 2.2 Gütermarkt – Nachfrageseite
    • Konsumnachfrage
    • Aufgaben
    • Investitionsnachfrage
    • Aufgaben

Kapitel 3
Arbeitsmarkt

  • Arbeitsangebot
  • Arbeitsnachfrage

Kapitel 4
Geldmarkt

  • Geldangebot
  • Geldnachfrage
  • Aufgaben

Kapitel 5
Marktgleichgewichte

  • Allgemeines
  • Gütermarktgleichgewicht
    • Die IS-Kurve
    • Das totale Differential
    • Steigung der IS-Kurve
    • Lageparameter der IS-Kurve
    • Aufgaben
  • Geldmarktgleichgewicht
    • Steigung der LM-Kurve
    • Lageparameter der LM-Kurve
    • Aufgaben

Kapitel 5
Marktgleichgewichte

  • Arbeitsmarktgleichgewicht
    • Aufgaben

Kapitel 6
Marktkombinationen

  • Güter- und Geldmarkt
  • Produktion und Arbeitsmarkt
  • Das keynesianische Totalmodell
    • Staatsausgaben
    • Steuern
    • Geldmenge
    • Nominallohn
    • Kapitalstock
  • Keynesianische Modellabwandlung
    • Explizite Sparfunktion
    • Investitionsneigung
    • Zinssensibilität
    • Konsumneigung
    • Explizite Staatsausgaben
    • Explizite Liquiditätspräferenz
    • Explizite Liquiditätspräferenz II
    • Aufschlagkalkulation
  • Keynesianische Sonderfälle
  • Das neoklassische Totalmodell
    • Staatsausgabenänderung
    • Geldmengenänderung
    • Kapitalstockänderung
    • Explizite Arbeitsangebotsfunktion

Kapitel 7
Multiplikatoranalyse

  • Einsetzverfahren
  • Determinantenverfahren

Kapitel 8
Totalmodelle

  • Keynesianisches Totalmodell
    • Standardmodell
    • Abwandlung am Gütermarkt
    • Abwandlung am Geldmarkt
  • Neoklassisches Totalmodell

Kapitel 9
Zusammenfassung

Zielgruppe

Dieser Kurs „Betriebswirtschaftslehre Kompakt“ richtet sich insbesondere an Studierende und Schüler die sich im Rahmen ihres Studiums/ihrer schulischen Ausbildung mit den Grundzügen der BWL beschäftigen möchten. Schüler und Studierende der Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften, Medizin, Psychologie, Informatik, Mathematik,  Biologie, Chemie, Physik. Dieser Online-Kurs ist optimiert für Studenten im Fernstudium. Sie können jedoch auch problemlos von Schülern im Gymnasien sowie Studierenden anderer Unis, (Fach-)Hochschulen, Akademien und Berufsschulen gehört werden.

Auch Mitarbeiter aus vielfältigen Unternehmensbereichen, die sich in diese Thematik einarbeiten oder Ihre Kenntnisse auffrischen möchten, können von den Inhalten profitieren.

Akkreditierung durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)

„Dieses Kursmodul ist Teil unserer staatlich zugelassenen Fernlehrgänge.
Eine Anrechnung auf die Fernlehrgänge ist möglich.“
→ Geprüfte/r Volkswirt/in (FSGU – 7272614)

Demo (Video & PDF)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

oder rufen Sie uns gerne an

089 / 12 50 17 890

Erfahrung/
Kundenbewertung
Durchschnittliche Kundenerfahrung
4.3
48 Kundenerfahrungen
  1. 5 Sterne
    52%
  2. 4 Sterne
    31%
  3. 3 Sterne
    15%
  4. 2 Sterne
    2%
  5. 1 Stern
    0%
  • ## Kundenerfahrungen ohne Beschreibung

Kooperation und Zertifizierungen

Partner und Auszeichnungen