Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK-Zertifikatsprüfung)

4.7 out of 5based on 7 customer ratings
(7 Kundenrezensionen)
Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen IHK
seit 2008 Weiterbildungsanbieter
14 Tage Probestudium
Staatlich zugelassen & TÜV zertifiziert
Staatlich zugelassen & TÜV zertifiziert

✔ Orts- und Zeitunabhängig
✔ Staatliche Fördermöglichkeiten
✔ Qualifizierte Dozenten
✔ Hochwertiges Lernmaterial
✔ Wir akzeptieren den Bildungsgutschein

Kostenlos testen 👉

Darum Fachkraft im betriebliches Rechnungswesen (mit IHK-Zertifikatsprüfung) werden!

Mit der Weiterbildung zum/r Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen gehört man als Spezialist in ihrem Bereich auf dem Arbeitsmarkt. Als Fachkraft in diesem Bereich arbeiten Sie im Team mit Bilanzbuchhaltern, Steuerberater und Controllern und nicht zuletzt direkt mit der Geschäftsleitung zusammen.

In Kombination mit den Weiterbildungen zum Business Controller (FSGU) oder Betriebswirt (FSGU) erhalten Sie weiter fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten:

  • bei der Arbeit in den gängigen Buchungsvorgängen,
  • den Bereichen des Jahresabschlusses,
  • in der Kosten- und Leistungsrechnung und
  • und der Arbeit mit der Anwendersoftware Lexware buchhalter®.

Bei diesem Fernlehrgang haben Sie durch eine Kooperation mit der Kölner Wirtschaftsfachschule und der FSGU AKADEMIE nach Abschluss Ihrer Weiterbildung die Möglichkeit an einer Zertifikatsprüfung der IHK Akademie Koblenz teilzunehmen. 

Die IHK Akademie Koblenz e.V. hat Lehrgangsinhalte vorgegeben, die mit einer Zertifikatsprüfung Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK) endet. Durch einen Kooperationsvertrag der IHK Akademie Koblenz mit der Kölner Wirtschaftsfachschule ist die FSGU AKADEMIE in der Lage, die erforderliche Wissensvermittlung ONLINE anzubieten.

Die Prüfungen finden vierteljährlich in Koblenz statt.

Nach erfolgreichem Abschluss der Zertifikatsprüfung erhalten Sie das Zertifikat Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen der IHK-Akademie Koblenz e.V.

Bildungspartnerschaft

Darf hier ein Logo der IHK-Akademie Koblenz erscheinen?

Diese Weiterbildung findet in Kooperation mit der Kölner Wirtschaftsfachschule und  IHK-Akademie Koblenz statt.

Infos zur Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (mit IHK-Zertifikatsprüfung)

Abschluss Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK)
Studienstart jederzeit
Inhalte - 5 digitale Studienbriefe inkl. Videos (gedruckte Studienbriefe gegen Aufpreis möglich)
- Lexware Lernvideos + Print Ausgabe des Bildner Verlages
Weiteres Orientiert sich an EQR/EQF: Level 4

Die Zulassungsvoraussetzungen für diesen Fernlehrgang beinhalten für unsere Teilnehmer die Motivation zum Lernen mitzubringen, sowie sich mit der Thematik auseinandersetzen.

Die IHK-Zertifikatsprüfung können Sie auch in Kombination mit folgenden Fernlehrgängen ablegen:

  • Geprüfte/r Business Controller (FSGU)
  • Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSGU)

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Für Fragen stehen Ihnen unsere Dozenten gerne jederzeit zur Verfügung. Die Ablegung der internen IHK-Zertifikatsprüfung kann unmittelbar nach Abschluss der Weiterbildung erfolgen.

Sie erhalten zu Beginn des Fernlehrgangs (Business Controller (FSGU) bzw. Betriebswirt (FSGU)) die nachfolgend beschriebenen Modullehrskripte in PDF-Format. Insgesamt 4 Module sind zu bearbeiten, es ist jedoch auch möglich, nur einzelne Module zu bearbeiten. Die Studienbriefe haben jeweils einen Umfang von ca. 70-160 Seiten. Diese erhalten Sie als PDF-Skripte sowie eine Printausgabe (BILDNER Verlag) zu Lexware. Pro Modul erhalten Sie zudem jeweils ein Video und ein Audiobook (Mp3).

Diese Module sind enthalten und wir schlagen die folgende Bearbeitungsreihenfolge vor:

Modul 1: Buchführung (ca. 100 Ustd)
 Aufgaben und System der doppelten Buchführung
 Erfolgsermittlung bei Einkauf und Verkauf
 Bestandsveränderungen
 Das System der Umsatzsteuer und Geschäftsfälle aus dem privaten Bereich
 Organisation der Buchführung
 Bezug- und Vertriebskosten, Kaufpreisminderung
 Personalbuchhaltung
 Jahresabschlussarbeiten
 Lehrgangsinterner Abschlusstest

Modul 2: Kosten- und Leistungsrechnung (ca. 100 Ustd)
 Einführung – Aufgaben und Grundlagen der KLR
 Kostenartenrechnung
 Kostenstellenrechnung
 Kostenträgerrechnung
 Deckungsbeitragsrechnung (Teilkostenrechnung)
 Lehrgangsinterner Abschlusstest

Modul 3: Jahresabschluss der Unternehmung und betriebliche Steuern (ca. 100 Ustd)
 Ansatz und Bewertung von Bilanzpositionen im Jahresabschluss
 Unternehmerbezogene Steuerarten
 Jahresabschluss, Aufbereitung und Analyse
 Kostenplanung und Kostenanalyse

Modul 4: Lexware buchhalter® (ca. 100 Ustd)
 Grundbedienung und Hilfe
 Firmenneuanlage und Stammdatenpflege
 Rechtliche Bestimmungen und Belegnummernkreise
 Buchungserfassung und Buchungsarten
 Buchen von Vor- und Umsatzsteuer
 Offene Postenbuchführung
 Buchen von Eingangs- und Ausgangsrechnungen
 Buchen von Bankvorgängen
 Spezielle Buchungen (Gutschriften, Anlagevermögen, GWG, Löhne und Gehälter)
 Monatsabschluss
 Mahnwesen und  Zahlungsverkehr
 Jahresabschlussbuchungen (Abschreibungen, Abgrenzungen, Rückstellungen)
 Jahresabschluss und E-Bilanz

Um den Titel „Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK)“ zu erhalten, bedarf es einer internen IHK-Zertifikatsprüfung in Koblenz.

Sie erhalten ein IHK-Akademie Koblenz Zertifikat, wenn Sie Zertifikatstest bestanden haben.

IHK zertifiziert

§3 Zertifizierungsleistungen

(1) Zum Erwerb des Zertifikat hat der Bewerber / die Bewerberin nachzuweisen, dass er / sie über die für das angestrebte Zertifikat einschlägigen Kenntnisse gemäß Anlage verfügt.

(2)  Der Nachweis erfolgt durch den lehrgangsinternen Abschlusstest, Klausurdauer insgesamt 360 Minuten
1. Buchführung, Jahresabschluss der Unternehmung und betriebliche Steuern (Theorieteil)
2. Buchführung, Jahresabschluss der Unternehmung und betriebliche Steuern (Praxisteil)
3. Kosten- und Leistungsrechnung

(3) Die Zertifizierungsleistung ist erbracht, wenn die jeweiligen Klausurarbeiten mit der Note „ausreichend“
oder besser bewertet wurden. Dabei wird das folgende Notenschema zugrunde gelegt:

100 – 92 Punkte: sehr gut
91 – 81 Punkte: gut
80 – 67 Punkte: befriedigend
66 – 50 Punkte: ausreichend
49 – 0 Punkte: nicht bestanden.

 

§4 Dokumentation

(1) Über das Ergebnis des Zertifizierungsverfahrens stellt die IHK-Akademie Koblenz e.V. eine Leistungsbescheinigung aus, welche die erreichte Punktzahl und die Note enthält.

(2) Bei bestandener Zertifizierungsleistung stellt die IHK-Akademie Koblenz e. V. das entsprechende Zertifikat aus. Das Zertifikat enthält folgende Angaben:

1. Bezeichnung des Zertifikats
2. Vorname, Name, Geburtstag und Geburtsort des Inhabers / der Inhaberin
3. Inhalte der jeweiligen Zertifizierung in Kurzform
4. Ort und Datum der Ausstellung.

 

§5 Wiederholung des Zertifizierungsverfahrens

Ein nicht erfolgreich abgeschlossenes Zertifizierungsverfahren kann zweimal wiederholt werden, soweit die IHK-Akademie Koblenz e. V. dieses Verfahren anbietet. Es gelten die im Zeitpunkt der Wiederholung geltenden Richtlinien und Zertifizierungsgebühren. Ein Anspruch auf Durchführung eines Zertifizierungsverfahrens besteht nicht.

Die Anlage finden Sie hier als PDF.
PDF herunterladen

Ihre Informationsunterlagen zum Fernlehrgang

Studienführer
Regularien der IHK-Akademie Koblenz
Studienbeginn

Zu Ihrem IHK Abschluss

Sie erwerben eine hochwertige Qualifikation, die Ihnen alle Türen öffnen kann: Fachkraft für betriebliches Rechnungswesen (IHK)

EQR/EQF: Level 4

Die Weiterbildung ist vor Ort in Voll- und Teilzeit jederzeit möglich

Ihre Vorteile bei uns!

Qualitativ hochwertiges Lernmaterial

Die Studieninhalte wurden ausschließlich von Experten mit entsprechenden Referenznachweisen erstellt und werden regelmäßig aktualisiert, so dass sie einen hohen Qualitätsstandard erfüllen.

Komplett online

Ihr Fernlehrgang komplett online! Von der Einschreibung bis hin zu Ihrer Abschlussprüfung können Sie hier alles online erledigen. Dieser Fernlehrgang bietet Ihnen maximale zeitliche Flexibilität.

Bachelor Niveau

Sie studieren nebenher oder absolvieren nach diesem Fernlehrgang noch ein Studium? Dann verkürzen Sie Ihre Studienzeit. Abgeschlossene Module der FSGU können an (Fach-)Hochschulen angerechnet werden.

Innovatives E-learning

Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt durch eine Kombination aus klassischen Seminaren und ausgereiften E-Learning Konzepten. Die Teilnehmer können so orts- und zeitungebunden die Lerninhalte studieren.

Sie haben Fragen?
Das könnte Ihnen auch gefallen …
Erfahrung/
Kundenbewertung
Durchschnittliche Kundenerfahrung
4.7
7 Kundenerfahrungen
  1. 5 Sterne
    71%
  2. 4 Sterne
    29%
  3. 3 Sterne
    0%
  4. 2 Sterne
    0%
  5. 1 Stern
    0%
  • ## Kundenerfahrungen ohne Beschreibung

Kooperation und Zertifizierungen

Partner und Auszeichnungen