In Teil 2 unseres Quizzes zum Thema Bilanzrecht müssen Sie Fragen aus der Welt der Rechnungslegung / Business Controlling beantworten.
10 Fragen! Machen Sie den Wissenscheck und bestehen Sie das Quiz!

Quiz: Wählen Sie eine Antwort.

/
Was sind in Firmen alle Vermögenswerte, die in dem Zusammenhang des Arbeitsgangs zu dem kurzlebigen Verkauf, zu der Konsumption, zu der Bearbeitung, zu der Verarbeitung oder zu der Zurückzahlung festgelegt sind?
Was sind in der Rechnungsführung die nicht aus der Bilanzaufstellung erkennbarer Komponenten des Besonneigenkapitals?
Was ist ein Jahresabschluss oder Zwischenentschluss eines Unternehmens?
Was ist speziell in Gesetz und Volkswirtschaft die Austeilung einer Geldsumme auf Zeiträume entsprechend der Zeitdauer der Zeiträume gewähnt?
Unter _________ versteht man den Betrag der einer Firma zu dem Besitz stehenden Besitzstandes, das auf dem falschen Seitenteil einer Bilanzaufstellung vorzufinden ist.
Was ist in der Rechnungsführung der Begriff für Objekte in der Sachanlageeignung, die nicht augenblicklich in der Erzeugung verwendet sind, sondern in dem größer amtlichen Gebiet der langlebigen Herstellungsbereitschaft dienen?
Die _________, ebenfalls Cashflow-Account bezeichnet, hat die Zielsetzung, Durchschaubarkeit über die Zahlungsmittelflüsse einer Firma herzustellen.
Was ist eine Spielart der Obligation, bei der keine festen Verzinsungen bezahlt werden?
Unter _________ versteht man in der Betriebswirtschaft und in der operativen Rechnungsführung eine Kostenart, die durch die Erzeugung von Vermögenswerten, Produkten und Diensten ausgelöst werden.
Unter _________ versteht man den Betrag der einer Firma zu dem Verfügungsrecht gestellten Geldbesitzes, das auf dem richtigen Seitenteil einer Bilanzaufstellung vorzufinden ist.
Antwort prüfen
Antworten überprüfen

Diese Quiz wurde durch eine künstliche Intelligenz erstellt, die sukzessive verbessert wird. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Send this to a friend