Was bedeutet Wirkungslogik?

Zuletzt aktualisiert: 02.12.2021

Seit den 1970er Jahren in den Gebieten der Vorhabenplanung, Überwachung und Evaluierung benutzt werden Wirkungslogiken.

In eine methodische Verbindung zu den eingesetzten Arbeitsmitteln und den erbrachten Beiträgen setzen Wirkungslogiken die geplanten Wirkungskraftziele. Die Arbeitsweise eines Konzepts lässt dadurch sich lehrreich nachbilden.

Diverse Bezeichnungen für Wirkungslogiken gibt es. Hinsichtlich der Verfahrensweisen, Instrumente und Beschreibungsformen unterscheiden sie sich. Besonders das Logische Aktmodell sowie die Theory of Change sind berühmt.