Was ist eine Projektgruppe?

Zuletzt aktualisiert: 21.12.2021

Einer Projektgruppe umfasst eine Gruppe von Personen, die sich der Abarbeitung eines neuen, komplizierten, zeitweilig begrenzten Projektes widmet, das aufgrund der Schwierigkeit der Themenstellung eine interdisziplinäre Kooperation mehrerer Disziplinen und Fachleute erfordert. Ist dabei hinsichtlich System und Aufgabe zwischen einer Projektgruppe in dem Geschäftsfeld und einer solchen in dem Bildungssektor zu trennen.

Wie kam es geschichtlich zu den Projektgruppen?

Projektgruppen sind auf der Erziehungsebene schon für das Italien des 16. Jahrhunderts und das Frankreich des 18. Jahrhunderts nachweislich. Um die Bildung von Projektgruppen handelt es sich.

Sie erfanden Architekturstudiker in dem Kontext sogenannter progetti beziehungsweise ‚projets‘ zu der Konzeption von Bauprojekten. Die Funktionsweise etablierte mit John Dewey und seinem Anhänger William Heard Kilpatrick sich seit 1915 unter dem Namen project method vermehrt in dem Kontext einer gesellschaftspolitisch veranlassten bildenden Modernisierung des Schulsystems.

Seit den 1970er Jahren wiederentdeckt und in entideologisierten Erscheinungsformen auf den theoretischen Erkenntnisstand der Epoche eingebracht wurde sie. Auf allen Stufen des Bildungswesens von der Volksschule bis zu der Hochruflehre arbeiten Projektgruppen seitdem auf verschiedenem Rechtniveau.

Erste Projektgruppen in Gestalt von Gruppen zu der Problemlösung von individuellen Schwierigkeiten oder Anforderungen wurden in dem Geschäftsfeld in den 1950er Jahren errichtet.

Die Schaffung solcher Kleingruppen umfasste in dieser Periode allerdings nicht die Herstellungsebene, sondern ausschließlich Führungsbereiche und Arbeitnehmerbereiche. Gruppen entstanden schließlich, deren Teilnehmer stammten sogar oder lediglich aus der unteren operativen Stufe.

In den Zielen der Projektgruppen liegt der Auslöser für diese Tendenz. Die Zielsetzungen orientieren sich jetzt verstärkt außerdem auf Akzeptanzgewinnung und Mitwirkung, nachdem zu Beginn die freie Lösung zentrale Funktion der Gruppe war.

Dadurch ergeben sich die beiden Alternativen der Projektgruppen, die durch ihre Zielvorstellungen gekennzeichnet werden: Die Projektgruppe, die vorwiegend zu der Ausarbeitung von objektiv einfachen Lösungen gegründet wird auf der einen und die Projektgruppe, die durch die Mitwirkung von Benutzern und Betroffenen die Ergebnisse verbessern und Akzeptierung für Umstrukturierungen oder neuwertige praktische Ansätze herstellen soll, auf der anderen Seite.

Alternativ auch:

Projekt