Welche Aufgabe hat das Pflichtenheft?

Zuletzt aktualisiert: 04.01.2022

Wie der Auftragnehmer die Leistungsanforderungen des Kunden zu bewältigen beabsichtigt (das sogenannte wie und womit), stellt in genauer Gestalt das Pflichtenheft dar. Die Summe der Ansprüche beschreibt der Besteller zuvor so detailliert wie möglich in dem Lastenheft, was er entworfen oder hergestellt haben möchte. Die eigentliche Verwirklichungsarbeit sollte bei dem Auftragnehmer erst starten, wenn der Abnehmer das Pflichtenheft akzeptiert hat.

Wie wir das Pflichtenheft sonst noch genannt?

Man findet neben der Bezeichnung Pflichtenheft in der Realität außerdem unscharfe Begriffe wie Fachrichtungsspezifikation, professionelle Aufstellung, Fachfeinkonzept, Sollplan, Funktionale Aufstellung, Gesamtsystemaufstellung, Implementationsspezifikation oder englisch Programm Requirements Specification, Scope Statement, Feature Specification, Functional Specification, Struktur Specification.

Unterlagen mit der Bedeutung des Pflichtenhefts können sicherlich damit angesprochen sein, da diese Begriffe in der Regelmäßigkeit nicht normiert sind.