Was sind Leerkosten?

Zuletzt aktualisiert: 13.10.2021

Man bezeichnet als Leerkosten in der Betriebswirtschaft den Bestandteil der Fixkosten. Er entsteht durch Unterarbeit der Herstellungsfaktoren.

Zu der Teilkostenrechnung gehört der Ausdruck. Um fixe Kosten handelt es sich dabei psychisch. Sie entstehen aufgrund nicht genutzter Volumen. Diesbezüglich dazu sind die Nutzkosten der Gegenstands der festen Kosten, der zu einem Ertrag führt und bei dem die Herstellungsfaktoren ausgefüllt sind. Das Beanspruchungsgrundprinzip ist Basis der Einteilung der Fixkosten in Nutzkosten und Leerkosten.

Sie lassen sich nicht aufsparen, sondern ausschließlich in Nutzkosten abwandeln, da die Leerkosten Bestandteil der sowieso in restloser Größe entstehenden Fixkosten sind.

Sogar fremde Elemente können aufgrund vertraulicher Aspekte aber vorübergehende Leerkosten eintreten. Leerkosten gehen in Industriezweigen mit starker Einrichtungsintensität einem starken Geschäftsanteil des Investitionsvermögens an dem Vollvermögen aufgrund weltweiter Betriebsanlagen – Überkapazitäten durchgehend in die Rentabilitätsvergleichsrechnungen ein.

Ein stetiger, grundlegend nicht gänzlich zu vermeidender Übergang zwischen Intensitätsengpässen und Überkapazitäten entsteht. Durch starke Leistungsanforderungen an die Mobilität einer Firma, grundlegend erforderlich sein können Leerkosten aber außerdem.

Die Leerkosten durch Flexibilisierung der Schicht zu minimalisieren wird in der Konstellation der Personalfixkosten beabsichtigt. Bei Dienstleistern, in denen die Produktionsfixkosten in dem Wesentlichen aus Personalkosten bestehen, ist zu berücksichtigen, dass die Vorhaltung von Produktionsmitteln von dem Auftraggeber als Qualitätseigenschaft erlebt wird, namentlich wenn die Leistung in Kooperation mit dem Auftraggeber geliefert wird.

Die Unterscheidung der Nutzkosten in Beanspruchungsnutzen / eigentliche Nutzkosten und Bereithaltungsnutzen / Bereitschaftskosten ist ein Pfad, dies in einer Leerkostenbetrachtung abzubilden.

Alternativ auch:

idle cost (englisch)