Was sind Grenzkosten?

Zuletzt aktualisiert: 12.10.2021

In der Betriebswirtschaft und der Mikroökonomie sind die Grenzkosten die Kosten. Sie entstehen durch die Fertigung einer ergänzenden Mengenmaßeinheit eines Artikels oder einer Leistung.

Die Ökonomiken kennen viele Zusammensetzungen wie Grenzprodukt, Grenzkosten, Grenznutzen, Grenzgaben oder Grenzertrag, denen übereinstimmend ist, dass es um den Anstieg geht, der durch die Verwendung einer größeren Größe einer wirtschaftlichen Einheit erreicht oder verwendet wird. Der Falle, einem auf dem ergänzenden Gebrauch von Herstellungsfaktoren zurückzuführenden Anstieg der Gesamtkosten ist das ebenfalls bei den Grenzkosten.

Alternativ auch:

Marginalkosten, marginal cost (englisch)