Was ist Fremdfinanzierung?

Zuletzt aktualisiert: 12.10.2021

Finanzierungsaktionen in dem Kontext der Konzernfinanzierung bezeichnet Fremdfinanzierung in der Betriebswirtschaft, bei denen einer Firma ergänzendes Fremdkapital zu der Disposition bereitgestellt wird. Die Privatfinanzierung ist Gegensatzwort.

Die Vollfinanzierung von Firmen und weiteren rechtlichen Individuen stellen Eigendeckung und Fremdfinanzierung dar. Information über die Abstammung der Deckungsmittel und bei Fremdfinanzierung von Kreditgebern oder aus dem privaten Geschäft geben sie. Sie stammen bei Eigendeckung von den Kommanditisten oder aus dem privaten Geschäft. Liegt die Finanzierungsbezugsquelle in dem privaten Geschäft, spricht man von Innendeckung, zudem handelt es sich um Außendeckung. Weil der Schuldendienst für die bestehende Fremdfinanzierung als Aufwendungen die Bonität belastet, liegt die Grenzlinie der Fremdfinanzierung in der Erhaltung der Bonität. In der Bilanzaufstellung in dem Fremdkapital verzeichnet wird die Fremdfinanzierung.