Was ist Eigentumsvorbehalt?

Zuletzt aktualisiert: 22.10.2021

Um eine Überberufung eines zerlegbaren Gegenstands unter einer aufschiebenden Voraussetzung handelt beim Eigentumsvorbehalt es sich. Im Abnahmerecht findet er Verwendung. Den Preis in Ratenzahlungen zu bezahlen wird durch Abrede eines Besitzvorbehalts dem Interessenten gestattet.

Er darf jedoch schon zuvor die Lieferung benutzen, der Kunde erwirbt allerdings erst mit kompletter Preiszahlung Eigentum.

Äußerst populär ist der Eigentumsvorbehalt im Warenhandel und der Eigentumsvorbehalt gilt dementsprechend als eines der bedeutsamsten Kreditsicherungsmittel. Der Eigentumsvorbehalt ist im germanischem Privatrecht in § 449 des Bürgerlichen Kodex festgelegt.